Organon in der Schweiz

Am 5. Februar 2020 gab Merck & Co. Inc. (ausserhalb der USA und Kanada unter der Bezeichnung Merck Sharp & Dohme firmierend) die Absicht bekannt, Produkte aus den Unternehmenssparten Women's Health, Trusted Legacy Brands und Biosimilars in ein neues, unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen auszugliedern.

Unter folgendem Link finden Sie die entsprechende Medienmitteilung

Im Rahmen der Transaktion werden zwei führende Unternehmen entstehen: Merck & Co. Inc. (im Folgenden gemeinschaftlich mit den Tochtergesellschaften des Unternehmens als «MSD» bezeichnet) sowie Organon & Co (im Folgenden gemeinschaftlich mit den Tochtergesellschaften des Unternehmens als «Organon» bezeichnet).

Die Transaktion (im Folgenden als «Ausgliederung» bezeichnet) wird voraussichtlich im Laufe des ersten Halbjahres 2021 abgeschlossen sein. Wir gehen davon aus, dass die geplante Ausgliederung beide Unternehmen in eine Position versetzen wird, in der sie besser auf die besonderen Anforderungen ihrer Patienten und Kunden reagieren können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Microsite

In Verbindung mit der Ausgliederung werden bestimmte Teilbereiche der Geschäftstätigkeit von MSD, darunter bestimmte Produkte und die zugehörigen Marktzulassungen, zu gegebener Zeit von MSD auf Organon übertragen.

Seit dem 1. November 2020 wird der übertragene Teil des Geschäfts in der Schweiz von der neuen Gesellschaft Organon GmbH ausgeübt. Diese bleibt solange eine Tochtergesellschaft von MSD, bis die globale Transaktion im Laufe des ersten Halbjahres 2021 abgeschlossen sein wird.


CH-NON-00845, 10/2020