In der Schweiz sind langfristige Partnerschaften und die Unterstützung lokaler Projekte wesentliche Bestandteile des sozialen Engagements von MSD.

Unser Engagement in der Schweiz

Wir bilden aus

MSD ermöglicht jungen Menschen den Berufseinstieg und bildet sie zu qualifizierten Fachleuten aus.

Wir bilden aus

Seit 1977 setzen wir uns in der Region für die Nachwuchsförderung ein. Wir bieten jungen Menschen die Möglichkeit, eine Ausbildung mit verschiedenen Schwerpunkten zu absolvieren: Laborantinnen und Laboranten EFZ in den Fachrichtungen Chemie und Biologie sowie Kauffrau / Kaufmann EFZ im Bereich Dienstleistung und Administration.

Mehr erfahren

Laufen für einen guten Zweck

MSD unterstützt den SwissCityMarathon Lucerne.

Laufen für einen guten Zweck

Seit 2010 unterstützt MSD den beliebten jährlichen Volkslauf, um als Teil der selbstverantwortlichen Gesundheitskompetenz Bewegung und Freude am Sport zu fördern. Mit dem von uns initiierten Charity Run konnten so beispielsweise 20‘000 Schweizer Franken für die Stiftung Make-A-Wish gesammelt werden, die damit schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllt. Seit 2017 unterstützt MSD Schweiz den Swiss City Marathon als Gönner.

Mehr erfahren

«MSD for Mothers Grant»

für Schweizer Projekt in Tansania

«MSD for Mothers Grant»
für Schweizer Projekt in Tansania

Das «MSD for Mothers» Programm wurde 2011initiiert und unterstützt das UNO-Programm «Every Woman Every Child» zehn Jahre lang mit 500 Millionen Dollar. Ziele sind die Senkung der Müttersterblichkeit um 75 % und die Verbesserung des Zugangs zur reproduktiven Gesundheitsversorgung. Aus diesem Programm erhielt das Schweizerische Tropen- und Public-Health-Institut in Basel 2014 den «MSD for Mothers Grant», um die «One-stop-Clinic» in Ifakara, Tansania, mit integrierter Versorgung und verstärkter Prävention für HIV-infizierte Schwangere und deren Familien aufzubauen.

Mehr erfahren

Corporate Volunteering

Unsere Mitarbeitenden engagieren sich für andere Menschen in sozialen Projekten.

Corporate Volunteering

Im Rahmen des Corporate Volunteering-Programms von MSD schenken wir unseren Mitarbeitenden Zeit für soziales Engagement. Bis zu 40 Stunden pro Jahr können sie sich an ehrenamtlichen Aktivitäten beteiligen, die gemeinnützige Organisationen unterstützen: freiwillig und während der Arbeitszeit.

Einsätze

Weihnachtsnachmittag im Haus für Mutter und Kind in Hergiswil (2017)

An diesem Nachmittag schenkten MSD-Mitarbeitende den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses für Mutter und Kind in Hergiswil Zeit, um sich auf Weihnachten einzustimmen. Unter Anleitung einer Floristin bastelten sie gemeinsam mit den Müttern Adventsgestecke und spielten mit den Kindern. Sie erzählten Weihnachtsgeschichten, sangen und spielten und überreichten den Kindern kleine Geschenke, die von MSD-Mitarbeitenden beigesteuert und von ihnen liebevoll verpackt worden waren.


Aktion „2 x Weihnachten“ mit dem Schweizerischen Roten Kreuz (2017 und 2016)

Im Rahmen der Aktion „ 2x Weihnachten“ unterstützte das Regulatory Affairs Team das Schweizerische Rote Kreuz dabei, 300 Einkaufstauschen mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln zu bestücken und diese am folgenden Tag an bedürftige Personen aus dem Raum Entlebuch abzugeben.


Bau eines Veloweges im Haus für Mutter und Kind (2016)

Im grossen Garten des Hauses für Mutter und Kind in Hergiswil, baute eine Gruppe MSD-Mitarbeitender unter fachmännischer Anleitung einen Kiesweg zu einem Veloweg um. Eine zweite Gruppe unterstützte am selben Ort bei der Betreuung der Kinder und in der Hauswirtschaft.

Die geleisteten Stunden aller Mitarbeitenden weltweit sind im globalen MSD Corporate Social Responsibility Report sichtbar.

MSD Corporate Responsibility

MSD Fellowship for Global Health

MSD Mitarbeitende setzen sich vor Ort für die Gesundheit von Menschen in den grössten Notlagen ein.

MSD Fellowship for Global Health

Das MSD Fellowship for Global Health ist ein dreimonatiges Freiwilligenprogramm unseres Unternehmens, das dazu dient, die Fachkenntnisse und Talente unserer Mitarbeitenden weltweit wirksam einzusetzen. Die dafür ausgewählten Mitarbeitenden werden als Richard T. Clark (RTC)-Fellows bezeichnet, zu Ehren des früheren Vorsitzenden und CEO Dick Clark. Das Programm verbindet das Know-how der Mitarbeitenden unseres Unternehmens mit Non-Profit-Organisationen aus der ganzen Welt, um sinnvolle und systematische Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung für Menschen in den grössten Notlagen zu erreichen.

Im Jahr 2017 durften zwei Mitarbeiterinnen von MSD Schweiz an dem Programm teilnehmen. Siân Perry arbeitete drei Monate lang in Cusco, Peru, und unterstützte die Arbeit von CerviCusco, einer gemeinnützigen medizinischen Klinik, die den Tod und das Leiden an Gebärmutterhalskrebs in der Region verhindern will. Susie Wood war drei Monate in Malawi und unterstützte im Rahmen von Africare das Institute for Child Wellness in Africa (TICWA) dabei, innovative Ansätze zur Verbesserung der Gesundheit und der Chancen für Afrikas Kinder zu etablieren.