Hero image

COVID-19

Die COVID-19-Pandemie ist eine Herausforderung für die Wissenschaft und die globale Gesundheit. Als Unternehmen mit einer langen Tradition in der Erforschung von Infektionskrankheiten haben wir die Verantwortung, zu helfen.

Wir stellen uns der Herausforderung

Wir haben uns seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie für die Entwicklung von wirksamen Massnahmen im Kampf gegen das Virus engagiert. Wir wissen, dass für den Erfolg u. a. die weltweite Zusammenarbeit von Ländern und Unternehmen erforderlich ist.

Fortschritte bei unseren Arzneimittelkandidaten

In Zusammenarbeit mit Ridgeback Bio arbeiten wir mit Hochdruck an der Entwicklung eines oralen antiviralen Medikaments.

Ausbau der Produktions- und Lieferkapazitäten von Arzneimitteln und Impfstoffen gegen COVID-19

Im März 2021 informierten wir über unsere Vereinbarung mit BARDA, eine Reihe von Produktionsstätten des Unternehmens für die Produktion von Impfstoffen und Medikamenten gegen COVID-19 anzupassen und verfügbar zu machen. Darüber hinaus gaben wir Vereinbarungen mit Johnson & Johnson bekannt, um die Produktion und Lieferung des SARS-CoV-2/COVID-19-Impfstoffes von Johnson & Johnson zu unterstützen.

Als Branche hervortreten

Das bemerkenswerte Tempo bei der Entwicklung von Impfstoffen und Arzneimitteln gegen COVID-19 ist eine gute Nachricht für unsere Branche und für die Gesellschaft. Sie ist das direkte Ergebnis nachhaltiger Investitionen in Forschung und Entwicklung durch die forschende Pharmaindustrie, kleinere Biotechnologieunternehmen, Hochschulen und Regierungen. Wir begrüssen diese Bemühungen, die fortgesetzt werden müssen.

Etwas zurückgeben

Als Reaktion auf die Pandemie haben wir unsere Richtlinien für ehrenamtliche Mitarbeiter geändert, um Mitarbeiter mit pflegerischem und anderem medizinischen Hintergrund zu unterstützen.

Wir haben den Bedarfs an zusätzlichen medizinischen Fachkräften, einschliesslich Ärzten, Pflegern und medizinischem Laborpersonal zur Unterstützung von Regionen, in denen sich COVID-19 ausbreitet, erkannt. Deshalb haben wir am 21. März ein neues Programm eingeführt, das es unseren medizinisch ausgebildeten Mitarbeitenden ermöglicht, sich bei gleichbleibendem Lohn ehrenamtlich in ihren Gemeinden zu engagieren.

Stories, die unsere Arbeit inspirieren

Unsere Arbeit im Kampf gegen COVID-19 erstreckt sich auf alle Bereiche unseres Unternehmens, auf unser Privatleben und das Umfeld, in dem viele unserer medizinisch ausgebildeten Mitarbeitenden ehrenamtlich tätig sind.

CH-NON-01216, 06/2021