Verantwortung

Alle Stories ansehen
article thumbnail

Volunteering? Ehrensache für uns bei MSD

Wussten Sie, dass MSD-Mitarbeitende jedes Jahr 40 Stunden bezahlte Arbeitszeit einsetzen können, um sich ehrenamtlich in unterschiedlichen Projekten zu engagieren? Hier erfahren Sie, wie das aussehen kann.

article thumbnail

Wir unterstützen den Brustkrebsmonat Oktober

Wussten Sie, dass Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen ist? Bei MSD zeigen wir Solidarität mit Menschen, die von Brustkrebs betroffen sind, und tun alles, was wir können, um weitere Fortschritte bei der Bekämpfung der Krankheit zu unterstützen. Insbesondere während des Brustkrebsmonats Oktober unterstützen wir verschiedene Aktivitäten, um über die Bedeutung von Prävention und Früherkennung aufzuklären. Erfahren Sie mehr über unser Engagement.

article thumbnail

Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo für beendet erklärt

Der 11. Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo wird fast sechs Monate nach dem Auftreten der ersten Fälle in der Provinz Equateur für beendet erklärt

article thumbnail

Parallelen zwischen der HIV- und der COVID-19-Pandemie

Ein Gespräch mit MSD Chief Patient Officer Julie Gerberding, über ihre frühere Arbeit in der Betreuung von Menschen mit HIV und AIDS und über die Parallelen der AIDS- und der COVID-19-Pandemie

article thumbnail

MSD fördert mit der Eröffnung des neuen Zürich-Hubs auch weiterhin dynamische, kreative Arbeitsplätze

Ein Gespräch mit Klaus Beck, VP MSD Global Medical Affairs EMEAC, über den neuen Innovations- und Entwicklungs-Hub von MSD in Zürich.

article thumbnail

Die Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen ist wichtiger denn je. Erfahren Sie, warum.

Seit ihrer Entwicklung haben Antibiotika die Gesundheitsversorgung verändert und weltweit unzählige Leben gerettet. Doch die zunehmende Antibiotikaresistenz (engl. antimicrobial resistance, AMR) führt dazu, dass die derzeitigen Antibiotika immer weniger wirksam sind.

article thumbnail

Dinge, die zählen, wenn man während einer Pandemie Kinder betreut und im Home-Office arbeitet

Stephanie Narain, Franchise Lead Lung, Business Unit Oncology bei MSD Schweiz, erzählt von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen, als Mutter von zu Hause zu arbeiten und trotz des fehlenden persönlichen Kontakts den Zusammenhalt mit ihren Kollegen zu stärken.

article thumbnail

Antworten auf Ihre Fragen: Wie MSD auf die COVID-19-Pandemie reagiert

Erfahren Sie mehr darüber, was wir im Kampf gegen COVID-19 tun.