MSD erweitert Geschäfte in der Schweiz

  • Das Unternehmen wird eine neue Niederlassung in Zürich eröffnen, deren Schwerpunkt auf der Beschleunigung von Forschung, Datengewinnung und Vermarktung unserer Arzneimittel und Impfstoffe liegt
  • Luzern bleibt das Zentrum der Präsenz von MSD in der Schweiz

Luzern, 31. Januar 2020 – MSD (Merck Sharp & Dohme AG) gab heute bekannt, dass sie eine neue Niederlassung in Zürich in der Schweiz mit dem Ziel eröffnen wird, die Entwicklung und Vermarktung vieler Arzneimittel und Impfstoffe des Unternehmens zu beschleunigen, um seine Mission zum Retten und Verbessern von Leben weltweit zu fördern. Der neue Standort soll im Jahr 2021 betriebsbereit sein.

Thomas Lang, Geschäftsführer von MSD in der Schweiz, erklärte: «Wir sind stolz darauf, dass wir durch die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Zürich auf unserer fast 60-jährigen Tradition in der Schweiz aufbauen und unsere Präsenz natürlich erweitern können. Luzern bleibt das Zentrum unserer Aktivitäten in der Schweiz und wir freuen uns auf unseren anhaltenden Erfolg.»

Die neue Niederlassung in Zürich wird mit Teams besetzt, die in strategischen und operativen Rollen in den Geschäftsfunktionen medizinische Angelegenheiten, klinische Entwicklung, Zugang und Marketing arbeiten. Zusätzlich zur Versetzung von Mitarbeitenden von anderen MSD-Standorten weltweit werden auch neue Mitarbeitende eingestellt. Nach der Fertigstellung werden mehr als 250 Mitarbeitende am neuen Standort arbeiten.

Klaus Beck, Vizepräsident Medical Affairs von MSD in der Schweiz, ergänzte: «Wir haben uns aufgrund des aussergewöhnlichen Universitäts- und Biowissenschaften-Ökosystems in Kombination mit seiner grossen Stabilität und zentralen Lage in Europa für Zürich entschieden. Zürich bietet die idealen Voraussetzungen, damit unsere Teams wissenschaftliche Exzellenz durch Kooperation hinsichtlich der Entwicklung und Vermarktung unserer Erfindungen zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit weltweit erzielen können.»

MSD ist seit 1963 in der Schweiz vertreten. Mit einer regionalen Niederlassung und einem Produktions-/Verpackungsstandort wird Luzern als der Hauptsitz betrachtet. Ungefähr 1000 Mitarbeitende sind an den Standorten in Luzern tätig (Weystrasse, Citybay, Schachen und Kriens).

Über MSD in der Schweiz:

Der Bereich für Humanmedizin in der Schweiz ist für den Verkauf rezeptpflichtiger Medikamente und Biopharmazeutika in den Therapiebereichen Onkologie, Diabetes, kardiovaskuläre Erkrankungen, Infektionskrankheiten (unter anderem, Pilzinfektionen, Antibiotikaresistenzen, HIV/AIDS und Hepatitis C), Immunologie, Gesundheit von Frauen sowie Impfstoffe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene verantwortlich. In der Schweiz betreibt MSD klinische Forschung und produziert Medikamente für weltweite klinische Studien. MSD wirkt an seinem Standort in Luzern u. a. auch an der jährlichen Fachveranstaltung «Trendtage Gesundheit Luzern» mit. Im Jahr 2019 erhielt der Betrieb in der Schweiz zum siebten Mal in Folge die Zertifizierung als «Top-Arbeitgeber» sowie zum vierten Mal die Auszeichnung «Top-Arbeitgeber Europa».

Über MSD global:

MSD ist ein geschützter Name von Merck & Co., Inc., Kenilworth, New Jersey, U.S.A. MSD ist ein führendes globales biopharmazeutisches Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert für das Leben forscht und Arzneimittel und Impfstoffe gegen die herausforderndsten Krankheiten weltweit entwickelt, darunter Krebs, Herz-Kreislauf, Alzheimer sowie Infektionskrankheiten, inklusive HIV und Ebola.

Mehr unter: www.msd.ch
Folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und YouTube.

Diese Informationen sind ausschliesslich für Medienschaffende bestimmt. MSD befolgt die werberechtlichen Bestimmungen des Arzneimittelrechts, insbesondere das Verbot öffentlicher Werbung für rezeptpflichtige medizinische Produkte.

Medienabteilung MSD Schweiz:
media.switzerland@merck.com | Tel. 058 618 30 30
Jean-Blaise Defago (Policy & Communications Director)

© 2020 MSD Merck Sharp & Dohme AG, Werftestrasse 4, 6005 Luzern. Alle Rechte vorbehalten.

CH-NON-00410, 01/2020